Nachhaltige Absicherung: Ihr Leitfaden für eine verantwortungsvolle Vorsorge

Nachhaltige Absicherung bedeutet, Ihre finanzielle Zukunft und unsere Umwelt zu schützen. Aber welche Optionen haben Sie, und wie stellen Sie sicher, dass Ihre Investitionen tatsächlich nachhaltig sind? Dieser Artikel zerlegt den Begriff ‘Nachhaltigkeit’ in verständliche Komponenten und zeigt konkret, auf was Sie achten müssen, um ethische, ökologische und wirtschaftliche Aspekte in Einklang zu bringen. Erfahren Sie, welche nachhaltigen Versicherungs- und Alters­vorsorgeprodukte existieren und wie Sie diese effektiv für Ihre langfristige Sicherheit nutzen können.

Inhaltsübersicht

 

Das Wichtigste auf einen Blick

 Nachhaltige Absicherung integriert ökologische, soziale und ethische Aspekte in Versicherungsprodukte.

 Über die Hälfte der Entscheidungsträger im deutschen Versicherungswesen erwartet von ihren Versicherern konkrete Maßnahmen in Bezug auf Nachhaltigkeit.

 Private Rentenversicherungen sind wichtig, um die Rentenlücke zu schließen, die sich aus der unzureichenden gesetzlichen Rente ergibt. Fondsgebundene Rentenversicherungen sowie nachhaltige Investmentfonds bieten Möglichkeiten für eine verantwortungsvolle Alters­vorsorge.

 Die Auswahl und Beratung von nachhaltigen Vorsorgeprodukten sind komplex und erfordern spezifisches Wissen, weshalb eine kompetente Beratung empfohlen wird.


Nachhaltige Absicherung: Was bedeutet das eigentlich?

Wenn wir von nachhaltiger Absicherung sprechen, meinen wir Versicherungen, die ökologische, soziale und ethische Aspekte in ihre Produkte und Geschäftspraktiken integrieren. Es geht darum, langfristige finanzielle Stabilität und gesellschaftlichen Nutzen zu fördern und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Wie unsere Untersuchungen zeigen, halten Entscheidungsträger und Mitentscheider in Deutschland Nachhaltigkeit in Bezug auf Versicherungen für wichtig. Tatsächlich erwarten mehr als die Hälfte konkrete Maßnahmen zum Schutz von Mensch, Klima und Natur von ihren Versicherungsgesellschaften.

Diese Erwartungen spiegeln einen breiteren Trend wider: den Wunsch der Menschen, ihre Finanzen in Einklang mit ihren Werten zu bringen. Ob es sich um private Alters­vorsorge, betriebliche Alters­vorsorge oder Versicherungen im Allgemeinen handelt, die Menschen wollen wissen, dass ihr Geld nicht nur in ihrem eigenen besten Interesse arbeitet, sondern auch im besten Interesse des Planeten und der Gesellschaft als Ganzes.

Grundlagen der nachhaltigen Alters­vorsorge

Jeder Versicherte erhält von der deutschen Rentenversicherung eine Renteninformation, die Aufschluss über das Renteneintrittsalter und die voraussichtliche Rentenhöhe gibt. Diese Informationen sind jedoch oft nicht ausreichend, um eine genaue Vorstellung von der finanziellen Situation im Alter zu bekommen. Darüber hinaus sollte die realistische Einschätzung der Rentenhöhe die Inflation berücksichtigen, da sie die Wertigkeit der gesetzlichen Renten beeinflusst.

Allein auf die gesetzliche Rentenversicherung zu vertrauen, reicht häufig nicht aus, um im Alter den bisherigen Lebensstandard beizubehalten – es klafft eine Lücke zwischen Erwartung und Realität. Die korrekte Einschätzung der Rentenlücke ist wichtig für die Planung der Alters­vorsorge und berücksichtigt die Differenz zwischen Rentenbedarf und voraussichtlicher Rentenhöhe.

Eine Möglichkeit, um die Rentenlücke zu schließen, könnten private Rentenversicherungen oder die Riester Rente sein. Diese können für Frauen von besonderer Bedeutung sein, da sie ein erhöhtes Risiko für Altersarmut tragen.

Nachhaltig investieren und absichern: Kapitalanlagen mit Verantwortung

Fondsgebundene Rentenversicherungen und nachhaltige Investmentfonds bieten die Möglichkeit, finanzielle Sicherheit im Alter zu erreichen und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die Umwelt zu haben. Nachhaltige Rentenversicherungsprodukte wie die ‘Grüne Rente’ von der Stuttgarter Versicherung und Pangaea Life investieren Kundengelder in ethisch-ökologische Projekte und garantieren Kapitalanlagen im Sinne der Nachhaltigkeit. Diese Produkte ermöglichen es den Versicherten, sich an sozialen und ökologischen Prinzipien zu orientiert und Investitionen in Umwelt- und Klimaschutz sowie in soziale Verantwortung zu fördern.

Das Interesse an nachhaltigen Finanzanlagen wächst stetig und zieht verschiedene Alters- und Einkommensgruppen an, was eine informierte und transparente Beratung in diesem Bereich essentiell macht. Um diese Transparenz zu gewährleisten, gibt es die Europäische Offenlegungsverordnung (SFDR), die ökologische, soziale und Governance-Kriterien (ESG) umfasst. Sie stärkt die Transparenz und fördert die Vergleichbarkeit von nachhaltigen Finanzprodukten.

Auswahlkriterien für nachhaltige Kapitalanlagen

Nachhaltige Kapitalanlagen berücksichtigen ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance), die in die Anlagestrategie integriert werden und unerwünschte Investments ausschließen. Das bedeutet, dass diese Anlagen in Unternehmen investieren, die hohe Standards in Bezug auf Umweltschutz, soziale Verantwortung und Unternehmensführung erfüllen. Darüber hinaus werden Investitionen bevorzugt, die zu einer grünen und nachhaltigen Wirtschaft beitragen, um den Übergang zu erneuerbaren Energien und sauberen Technologien zu unterstützen.

Zur Bewertung nachhaltiger Kapitalanlagen werden Methoden wie Ratings und Rankings verwendet, die unter anderem die Corporate Social Performance (CSP) von Unternehmen berücksichtigen. Nachhaltige Investments können in wirtschaftlich schwierigen Zeiten stabil sein und weisen potenziell weniger Volatilität und Risiko auf, was sie für risikobewusste Anleger attraktiv macht. Denn der Beitrag zu erneuerbaren Energien und fairen Geschäftspraktiken durch nachhaltige Investments kann zu langfristigen und stabilen Renditen führen.

Zudem fördern nachhaltige Anlagen die Diversifikation, indem sie Kapitalströme in Entwicklungsländer lenken und dortige Erfahrungen und Ansätze mit entwickelten Ländern teilen.

Unterschiede zwischen konventionellen und nachhaltigen Fonds

Die Unterschiede zwischen konventionellen und nachhaltigen Fonds sind mehr als nur ein grünes Label. Tatsächlich können nachhaltige Fonds ähnliche Risiken und Renditen bieten wie konventionelle Fonds, was darauf hindeutet, dass nachhaltige Anlagen nicht notwendigerweise finanzielle Nachteile mit sich bringen. Die Neigung der Investoren zu nachhaltigen Anlagen zeigt sich in der gesteigerten Kohärenz zwischen nachhaltigen und konventionellen Indizes, insbesondere während der COVID-19-Pandemie.

In der Tat kann Nachhaltigkeit in Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men durch effizientere interne Prozesse zu günstigeren Verwaltungs- und Betriebskosten führen. Darüber hinaus verringert eine kompetente Beratung das Risiko von Greenwashing, einer Praxis, bei der Unternehmen sich umweltfreundlicher darstellen, als sie tatsächlich sind. Mit anderen Worten, nachhaltige Fonds sind nicht nur gut für die Umwelt und die Gesellschaft, sondern auch für Ihre Brieftasche.


Nachhaltige Versicherungen im Überblick

Nachhaltige Versicherungen bieten eine Vielzahl von Produkten an, die sowohl individuelle als auch gesellschaftliche Interessen berücksichtigen. Diese Versicherungen bieten Risikoschutz und integrieren ökologische sowie soziale Aspekte in ihre Geschäftsstrategien. Zu den Produkten gehören:

 umweltfreundliche Haft­pflichtversicherungen

 Produkte zur Einkommensabsicherung mit ethischen Komponenten

 fondsgebundene Rentenversicherungen, die in nachhaltige Fonds investieren.

Darüber hinaus verwenden Versicherer Anreizsysteme wie Nachhaltigkeits-Bonuspunkte und Bonusprogramme, um umwelt- und klimabewusstes Verhalten zu belohnen. Damit ermutigen sie Kunden, durch ihre Entscheidungen zu nachhaltigen Best-Practice-Projekten beizutragen.

Nachhaltige Berufs­unfähig­keitsversicherung

Eine nachhaltige Berufs­unfähig­keitsversicherung bietet Schutz und unterstützt gleichzeitig soziale oder Umweltprojekte. Ein gutes Beispiel dafür ist die Nürnberger Berufs­unfähig­keitsversicherung 4future. Bei Abschluss des Vertrages können Sie zwischen einem sozialen oder Umweltprojekt wählen. Der zertifizierte Druck und klimaneutrale Versand unterstützt das Engagement. Darüber hinaus bietet die Nürnberger einen zusätzlichen Service in Form einer kostenfreien Gesundheitsplattform, die Ihnen hilft, Ihre Gesundheit zu überwachen und zu verbessern, was letztendlich auch das Risiko eines berufsbedingten Ausfalls reduzieren kann. Dieses Angebot ist besonders für jene interessant, die nicht nur auf der Suche nach einer finanziellen Absicherung sind, sondern auch einen aktiven Beitrag zu einer besseren Welt leisten möchten. Die Wahl zwischen verschiedenen Projekten ermöglicht es dem Versicherten, die Unterstützung dort zu platzieren, wo sie seinen persönlichen Überzeugungen am meisten entspricht.

Ster­be­geldversicherung

Die Ster­be­geldversicherung ist ein weiteres Beispiel für eine nachhaltige Versicherung, die sowohl finanzielle Absicherung für Hinterbliebene bietet als auch Umweltschutzprojekte unterstützt. Die bessergrün Hinterbliebenenvorsorge der DELA ist ein solches Produkt. Für jeden Kunden, der sich für eine Hinterbliebenenvorsorge von bessergrün entscheidet, pflanzt bessergrün einen Baum.

Außerdem werden Ihre Beiträge zu 100% nachhaltig angelegt.

Private Unfall­ver­si­che­rung

Eine nachhaltige private Unfall­ver­si­che­rung bietet nicht nur Schutz, sondern fördert auch umweltbewusstes Verhalten. Eine solche Unfall­ver­si­che­rung wird von den NV-Versicherungen angeboten. Die NV ist mit über 200 Jahren eine der ältesten Versicherungen Deutschlands und hat faire, transparente Versicherungslösungen als ihr Spezialgebiet. Ein weiterer Anbieter für eine nachhaltige Unfall­ver­si­che­rung ist die Waldenburger mit Ihrem green´sFAIR Tarif. Hierbei werden ergänzend die ESG Zusatzbedingungen im Tarif verankert.

NV-Versicherung im bessergrün Tarif

Über zwei Drittel der Unfälle ereignen sich während der Freizeitgestaltung. Es ist daher von Vorteil, wenn Sie und Ihre Liebsten durch eine Unfall­ver­si­che­rung geschützt sind. Die NV-Versicherung bietet mit ihrer grünen Option nicht nur Sicherheit, sondern auch die Möglichkeit, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, da Ihre Prämien ausschließlich in nachhaltige Projekte fließen. Für jeden Neuvertrag wird zudem ein Baum gepflanzt.

Zur Auswahl stehen Ihnen der NV Unfallmax.-Tarif sowie der NV-Unfall-Premium. Besonders hervorzuheben ist der Premiumtarif, der bereits ein Assistance- und Rehabilitationspaket beinhaltet und zusätzlich Kosten für nachhaltige Umbaumaßnahmen der Wohnräume von bis zu 10 Prozent abdeckt.

Waldenburger green´sFair

Die Unfall­ver­si­che­rung ist ein unverzichtbarer Baustein für ein sorgloses Leben. Während gesetzliche Regelungen Sie nur bei Arbeits-, Schul- oder Kindergartenunfällen absichern, geschehen die meisten Unfälle jedoch in der Freizeit. Hier bietet die Waldenburger Unfall­ver­si­che­rung umfassenden Schutz und sichert Sie finanziell ab, falls ein Unfall Ihre Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt oder hohe Kosten für Umbaumaßnahmen Ihrer Wohnung notwendig macht. Unsere Empfehlung lautet, den Premium Plus Tarif zu wählen, um den optimalen Versicherungsschutz der Waldenburger Unfall­ver­si­che­rung zu genießen. Mit der Zusatzvereinbarung für nachhaltige Versicherungsleistungen erhalten Sie den Waldenburger green´sFAIR Unfall­ver­si­che­rungstarif.

Nachhaltige private Alters­vorsorge

Die nachhaltige private Alters­vorsorge investiert in grüne Kapitalanlagen und passt sich flexibel an verschiedene Lebensphasen an. Produkte wie Pangaea Life Blue Energy oder Pangaea Life Blue Living von Pangaea Life und die fondsgebundene Rentenversicherung von bessergrün-Partner, der INTER Versicherungsgruppe, investieren Kundengelder in ethisch-ökologische Projekte und garantieren Kapitalanlagen im Sinne der Nachhaltigkeit. Diese Produkte sind nicht nur wegen ihres Beitrags zu einer grüneren Zukunft attraktiv, sondern auch weil sie den Versicherten ermöglichen, ihre Alters­vorsorge an ihre persönlichen Werte und Überzeugungen anzupassen. Darüber hinaus bietet die Stuttgarter GrüneRente verschiedene Optionen für nachhaltige Alters­vorsorge an, einschließlich der Basis Rente, FlexRente und Kindervorsorge. Die Auswahl an Produkten ist vielfältig und reicht von Anlagen in erneuerbare Energien bis hin zu nachhaltigem Wohnen, wodurch Anleger direkt in die Zukunft unseres Planeten und in die eigene finanzielle Sicherheit investieren können.

Betriebliche Alters­vorsorge mit grünem Gewissen

Die betriebliche Alters­vorsorge mit grünem Gewissen fördert nachhaltige Investments und unterstützt den Übergang zu einer umweltfreundlichen Wirtschaft. Durch Produkte wie die Pangaea Life und die Klimarente, eine fondsgebundene Rentenversicherung, können Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die Umwelt nehmen.

Darüber hinaus bietet die betriebliche Alters­vorsorge zahlreiche Vorteile, darunter die Senkung von Lohnnebenkosten, die Nutzung von Steuervorteilen und einen Arbeitgeberzuschuss.


Die Zukunftsfähigkeit der Alters­vorsorge

Die Zukunftsfähigkeit der Alters­vorsorge hängt von der Integration von Nachhaltigkeitsaspekten ab. Eine nachhaltige Alters­vorsorge gewinnt zunehmend an Bedeutung, da sie dazu beiträgt, den Lebensstandard im Alter zu sichern und die finanzielle Stabilität langfristig zu gewährleisten.

Allerdings sinkt das Sicherungsniveau der gesetzlichen Rentenversicherung, was die Notwendigkeit einer zusätzlichen privaten Vorsorge erhöht. Darüber hinaus ist die Beratung zu nachhaltigen Geldanlagen oft komplex und erfordert spezifisches Wissen, was die Notwendigkeit einer kompetenten und transparenten Beratung erhöht.

Wie nachhaltige Alters­vorsorge den Lebensstandard sichert

Eine nachhaltige Alters­vorsorge kann dazu beitragen, den Lebensstandard im Alter zu sichern. Die gesetzliche Rente reicht bei den meisten Menschen nicht aus, um den Lebensstandard im Alter zu halten, weshalb eine zusätzliche Alters­vorsorge erforderlich ist. Eine nachhaltige Alters­vorsorge kann dazu beitragen, eine Rentenlücke, die durch die unzureichende gesetzliche Rente entsteht, zu schließen und somit den Lebensstandard im Alter zu sichern.

Gleichzeitig erwarten Verbraucher von nachhaltigen Lebensversicherungsprodukten eine verlässliche Renditezusagen und einen Nachweis, dass diese vergleichbare Renditen zu nicht nachhaltigen Investments erzielen können. Nachhaltige Anlageprodukte bieten die Möglichkeit, den eigenen Ruhestand finanziell zu sichern und gleichzeitig zu einer zukunftsfähigen Entwicklung von Umwelt und Gesellschaft beizutragen.

Dies ermöglicht den Menschen, im Ruhestand gut versorgt zu sein und gleichzeitig Kindern und Enkelkindern eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen.

Nachhaltigkeitspräferenzen und ihre Auswirkungen auf die Alters­vorsorge

Die Nachhaltigkeitspräferenzen jedes Einzelnen können einen erheblichen Einfluss auf die Gestaltung seiner Alters­vorsorge haben. Die Entscheidung für Versicherungsoptionen, die nachhaltige Werte reflektieren, unterstützt eine zukunftsfähige Entwicklung und zeigt Verantwortungsbewusstsein für kommende Generationen. Durch die Angabe ihrer persönlichen Nachhaltigkeitspräferenzen können Kunden verschiedene Schwerpunkte setzen, um Investitionsentscheidungen in ihrer privaten Alters­vorsorge zu beeinflussen.

Unabhängige Anlageberater erfragen die Nachhaltigkeitspräferenzen der Kunden und nutzen ESG-Kriterien, um passende nachhaltige Geldanlagen zu empfehlen. Die individuelle Risikoneigung beeinflusst die Wahl der nachhaltigen Investmentfonds und die Entscheidung für das Management der Geldanlage, sei es selbstständig oder durch eine fondsgebundene Rentenversicherung.

Service und Beratung rund um nachhaltige Vorsorgeprodukte

Bei der Auswahl von nachhaltigen Vorsorgeprodukten ist eine kompetente Beratung von entscheidender Bedeutung. Über die Hälfte der Entscheidungsträger in Deutschland halten Nachhaltigkeit in Bezug auf Versicherungen für wichtig und erwarten konkrete Maßnahmen zum Schutz von Mensch, Klima und Natur von ihren Versicherungsgesellschaften.

Wir empfehlen eine Beratung durch die Finanzprofis Allgäu, bevor Sie sich für ein nachhaltiges Vorsorgeprodukt entscheiden, da es viele wichtige Faktoren zu berücksichtigen gibt.


Zusammenfassung

In diesem Artikel haben wir die verschiedenen Aspekte der nachhaltigen Absicherung beleuchtet. Wir haben festgestellt, dass nachhaltige Versicherungen nicht nur finanzielle Sicherheit bieten, sondern auch soziale und ökologische Verantwortung übernehmen. Die Integration von ESG-Kriterien in die Produktauswahl und Unternehmensführung ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses. Die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Vorsorgeprodukten zeigt, dass immer mehr Menschen Wert darauf legen, dass ihr Geld im Einklang mit ihren ethischen Überzeugungen und zum Wohl der Umwelt angelegt wird. Die Auswahl an nachhaltigen Versicherungs- und Alters­vorsorgeprodukten ist vielfältig und reicht von umweltfreundlichen Haft­pflichtversicherungen bis hin zu fondsgebundenen Rentenversicherungen, die in nachhaltige Projekte investieren. Zudem ist eine kompetente, unabhängige Beratung unerlässlich, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können. Gehen Sie mit den Finanzprofis Allgäu gemeinsam die ersten Schritte in Richtung einer nachhaltigen Absicherung.


Häufig gestellte Fragen

Was gehört zu einer Nachhaltigkeitsstrategie?

Zu einer Nachhaltigkeitsstrategie gehört die Definition der eigenen Ziele im Bereich der Nachhaltigkeit und die klare Kommunikation der Absichten bezüglich der nachhaltigen Entwicklung. Es beinhaltet auch die geplante Weiterentwicklung in Bezug auf Nachhaltigkeit.

Was sind mögliche Beispiele für Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeitsbeispiele umfassen die Verwendung nachwachsender Rohstoffe, erneuerbare Energien, soziale Gerechtigkeit, umweltfreundliche Körperpflege und den bewussten Konsum. Ein weiteres Beispiel wäre die nachhaltige Nutzung von Rohstoffen, indem wir nicht mehr verbrauchen, als wir zur Verfügung haben.

Welche verschiedenen Nachhaltigkeitskonzepten gibt es?

Es gibt drei Dimensionen von Nachhaltigkeit: ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. Alle drei müssen miteinander verbunden sein, um wirksam zu sein.

Was ist eine nachhaltige Versicherung?

Eine nachhaltige Versicherungsgesellschaft lebt Nachhaltigkeit im täglichen Geschäftsbetrieb, zum Beispiel durch nachhaltige Beschaffung und Unternehmensführung. Sie muss ihren Betrieb nachhaltig organisieren.


Erfahrungen & Bewertungen zu Finanzprofis Allgäu Ade, Köcheler GbR
Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Finanzprofis Allgäu Ade, Köcheler GbR hat 4,91 von 5 Sternen 247 Bewertungen auf ProvenExpert.com